Ein Anfang

Willkommen! Schön, dass du da bist.

Diese kleine eigene virtuelle Welt begleitet mich in die neue Selbstständigkeit. Die Arbeit als Pädagogin am Ella Lingens Gymnasium bleibt in reduzierter Form bestehen und ein wichtiger Teil meines Arbeitslebens. Ich schätze die Sicherheit, Strukturiertheit und Gemeinschaft. Darüber hinaus erlaube ich mir nach Jahren des inneren Wachstums und tiefen Selbsterfahrens weiter zu gehen hinein in ein Leben mit mehr Freiheit, Unsicherheit und Vertrauen.

Aufwachen – authentisch Sein – Lebensinn

Wie würdest du leben, wenn du nur noch einen Tag zu leben hättest?
Wärst du freundlich, um in guter Erinnerung zu bleiben?
Würdest du auf den Tisch hauen, um etwas zu verändern?

Wer bist du ohne deine Geschichte?

Worauf kommt es im Leben eigentlich und letztlich an?

Wessen bist du dir jetzt bewusst?

Die Antworten auf diese Fragen sind kaum in Worte zu fassen, sie sind dein Leben.
Und dein Leben bist du selbst.

Zur Wurzel zu gehen, bedeutet nicht, zur Wurzel allen Übels zu gehen. Es bedeutet aber auch nicht, zur Wurzel alles Guten zu gehen. Wenn du zu deiner Wurzel gehst, gehst du tiefer als Gut und Böse jemals reichen können. Zur Wurzel zu gehen kann unendlich schmerzhaft und traurig oder unendlich friedvoll und glücklich sein und alles dazwischen.

Wo kannst du ansetzen, wenn du etwas verändern willst? Im Großen bei den anderen oder bei dir im Kleinen? Im Kleinen klingt so klein, oder? Wenn du im Kleinen etwas Substanzielles veränderst, kannst du das erste Mal erleben, wie groß das Kleine tatsächlich ist. Wenn du bei dir mit der Veränderung beginnst, erlebst du das erste Mal in deinem Leben, wie mächtig du tatsächlich bist.

Dein Erwachen ist der Tod des scheinbar Realen und Relevanten. Was sterben kann, ist nur dein Traum. Früher oder später wird jeder Traum sterben und du wirst zu dem erwachen, was du schon immer bist: Ewig unsterblich.

Werde wer du bereits bist! Vielleicht gemeinsam mit mir.

Wie es das Bild perfekt darstellt schließt sich die Lücke zwischen meinem Schaukelpferddasein und ich verbinde mich immer öfter mit meinem wahren Selbst. Wie es eine besonders nahe Person so nebenbei vorgestern bei der Begegnung aussprach: Du bist für mich wie ein starkes Wildpferd, voller Energie und gleichzeitig unglaublich sensibel, unzähmbar, überraschend, feinfühlig, manchmal wild und voll ehrlich.“

Wenn dein Interesse geweckt ist, erkunde meine Homepage, nimm mit mir Kontakt auf und lass uns einen Teil des Lebensweges gemeinsam gehen.

In hoher Wertschätzung, tiefer Dankbarkeit und grenzenloser Liebe, Barbara

Mit dem Lied meines Lebens auf den Lippen im Tränenfluss mit Freude im Herzen:

I have always loved you (rechts)

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.