Yoga

Yoga heilt das was wir glauben aushalten zu müssen und lässt uns aushalten was wir nicht heilen können. Der Verstand verneigt sich vor dem Herzen. Achte und ehre deine Energie. Atme die Gegenwart ein und die Vergangenheit aus. Ruh dich auf deinem Atem aus.

Meine Art Yoga zu unterrichten ist geprägt von meiner Ausbildung im Bereich des Ashtanga Yogas und bereichert durch eine Vielzahl an Fortbildungen aus anderen Yogastilen (Flow, Yin, Hatha, Prana, Nidra, Faszien). Besonderen Wert lege ich auf ein achtsames Üben bei dem die Körper- und Selbstwahrnehmung zunehmen. Dadurch entwickeln sich die Intuition und die Selbstfürsorge mit der die Bedürfnisse des Körpers und der Seele genährt werden können. Die Bestandteile der Yogapraxis sind Wahrnehmungs-, Atem-, Körper- und Entspannungsübungen.

Meine Art Meditation zu unterrichten ist geprägt von Robert Betz, bei dem ich in den letzten Jahren tiefgreifende Veränderungsprozesse erlebt habe und die Ausbildung zur Transformationstherapeutin vollzogen habe. Hinzukommen Elemente aus meiner Praxis mit Veit Lindau, Christian Meyer, Christina Grahn und Walter Hommelsheim. Wir werden fühlend in uns gehen, wahrnehmen was da gelebt werden möchte, und unser Herz für uns selbst und unsere Mitmenschen öffnen soweit das für dich stimmig ist. Der Ablauf der geführten Meditation beinhaltet eine Einführung in das Thema bzw. den Schwerpunkt der Mediation, eine etwa 30 minütige geführte Innenweltreise (so nenne ich meine Art des Anleitens) und abschließend Zeit für Stille, Fragen, Notizen.

Für Fragen bitte ich um Kontaktaufnahme. Ausprobieren macht die gesamtkörperliche Erfahrung möglich und hilft erfahrungsgemäß ein passendes Angebot für sich zu finden. Ich freue mich auf dich!

„Meditation hat keine Einschränkungen, 
keine Bedingungen. 
Meditation bezeichnet einfach 
einen Zustand von Stille.
In einem Zustand von Stille 
kannst du alles tun 
und was immer du tust
wird anmutiger werden, 
kreativer werden, 
es wird schönere Blumen hervorbringen, 
üppigere Früchte, 
dein Leben wird reicher werden, 
auf allen Dimensionen.“

Osho

Auswirkungen regelmässiger Yogapraxis

Muskel-Skelett-System

  • Zunahme an Gelenkigkeit
  • Ausgleich von neuro-muskulären Fehlfunktionen
  • Verfeinerung der Regulation der Muskelspannnung mit positiven Auswirkungen auf das physische Wohlbefinden und auf das Gleichgewicht zwischen Aktivität und Spannug
  • Korrektur von Fehlhaltungen

Herz-Kreislauf-System

  • Durchblutungsanregung
  • Verstärkte Durchflussrate im Gewebe
  • Förderung der Lymphdrainage
  • Senkung des Blutdrucks und der Ruheherzfrequenz
  • Verbesserung der Herzratenvariabilität

Atem-System

  • Förderung der Belüftung und des Gasaustausches in der Lunge
  • Erhöhung der Lungenelastizität
  • Atmung wird feiner und bewusster wahrnehmbar
  • Verfeinerung der Wahrnehmung von Zusammenhängen zwischen Atemmustern und körperlicher und psychischen Vorgängen

Magen-Darm-System

  • Verbesserung der Funktion der Verdauungs- und Ausscheidungsorgane

[/vc_column_text][/vc_column]

Nerven-System

  • Training und Optimierung unwillkürlicher Regulationsmechanismen
  • Umstellung in Richtunhg einer entspannten Grundstimmung
  • Gehirnmuster stellen sich langfristig auf Entspannung um – auch mit geöffneten Augen

Psychosoziale Ebene

  • Angstreduktion
  • Zunahme der Selbstwirksamkeit, Selbstanannahme, Selbstakzeptanz, Willens- und Entscheidungskraft
  • Empowerment
  • Abnahme bzw. Auflösung von Suchttendenzen und Abhängigkeitshaltungen
  • Verfeinerung der Intuition
  • Sinnfindung
  • gesteigertes Kohärenzgefühl (Verstehbarkeit, Handhabbarkeit, Sinnhaftigkeit)
  • Abnahme von selbstbezogenen Wertungen, verbunden mit einer wachsenden Offenheit und Toleranz
  • Förderung sozial verbindender Verhaltensweisen (Akzeptanz, Gewaltfreiheit, Wahrhaftigkeit, Mitgefühl, liebevolle Zuwendung, Demut, Dankbarkeit …)
  • Übernahme von Selbstverantwortung
  • Zunahme an sozialem Verantwortungsbewusstsein

Es ist mir eine große Freude Mitglied der Yogaakademie Austria zu sein und euch mit dem verteilen des YogaVision Magazins dienen zu dürfen.

http://(www.yogaakademie-austria.com

Außerdem findet ihr mich mitwirkend in der Yoga-family, die ich euch hiermit von Herzen empfehle. Die Plattform, auf der qualifizierte Yogalehrer*innen und Yoga-Interessierte zusammenfinden und sich austauschen können. Es wird ein breites Spektrum von Informationen und Kontakten zu allen Yoga-bezogenenen Themen versammelt. Schau vorbei unter https://www.yoga-family.at/

http://www.yoga-family.at

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.